Es werden alle 4 Ergebnisse angezeigt.

Leichtere Zielfernrohre für die Pirschjagd und Gebirgsjagd

Bei diesen Jagdformen werden von den Jägern in der Regel mittlere Objektivdurchmesser von 42mm bis 50mm bevorzugt. Diese sind noch leicht genug für Pirschjagd und das Gebirge und bieten zudem auch noch ausreichend Reserven für die Dämmerung.

Die Vorlieben der Jäger welche Vergrößerungen die Zieloptiken haben sollen, ist stark von den individuellen, persönlichen Vorlieben abhängig. So wird z.B. in der Schweiz von einigen Jägern das ZF 5-30×50 gerne verwendet – die 30-fach Vergrößerung wird dabei als Spektivfunktion eingesetzt werden.