Zeitschrift Schweizer Jäger Ausgabe 08/2010

Zielfernrohr Nachtfalke 2,5-15×50 – Spitzenoptik für höchste Ansprüche

(Artikel Schweizer Jäger als pdf zum download)

Mit dem Zielfernrohr Nachtfalke 2,5-15×50 hat die DDoptics Optische Geräte & Feinwerktechnik KG eine qualitativ hochwertige Zieloptik mit innovativer Technik für den professionellen und universellen Einsatz entwickelt. In Kombination mit einem Preis von deutlich unter 1500 CHF ist das Produkt einzigartig auf dem deutschsprachigen Markt und derzeit ohne jede Konkurrenz,

Das Zielfernrohr «Nachtfalke 2.5 15×50» erfüllt alle Anforderungen einer Bewegungsjagd (13,5 Meter Sehfeld bei 2.5-facher Vergrösserung) und der Ansitzjagd. Die Lichttransmission weist mit 95 Prozent (Tag) bzw. 93 Prozent (Nacht) Spitzenwerte auf, die ein sicheres Ansprechen bis zum letzten Büchsenlicht erlauben.

Zudem kann das Zielfernrohr bei der Tagesjagd die Funktion eines kleinen Spektives übernehmen. Denn mit der 15-fachen Vergrösserung lässt sich weit entferntes Wild auch dann noch sicher ansprechen, wenn ein herkömmliches 8×56-Fernglas an seine Grenzen stösst. Für den gesamten Vergrösserungsbereich ist lediglich eine halbe Umdrehung nötig. Am gummierten Okularende kann mittels einer geriffelten Justierung bequem der Dioptrienausgleich (-3 bis +4) vorgenommen werden.

Die voll vergütete Optik, die keinerlei Reflexe zulässt, bietet ein extrem kontrastreiches und farbtreues Bild mit herausragenden Randschärfeeigenschaften. Wegen des nur minimalen Falschlichtanteils stört selbst Gegenlicht nicht.

Damit ist das Nachtfalke 2,5-15×50 prädestiniert für anspruchsvolle Jäger, technisch versierte Long-Range-Schützen sowie Sportschützen, die ein Weitschuss-Zielfernrohr mit maximaler optischer Leistung suchen.

Das Leuchtabsehen 4 befindet sich in der Okularbildebene (2. Bildebene ) und bleibt damit beim Vergrösserungswechsel immer gleich gross. Bei maximaler Vergrösserung um das 15-fache verdeckt das Fadenkreuz das Ziel nur minimal, bleibt selbst aber für den Benutzer klar erkennbar.

Der Glasfaser Leuchtpunkt, von DDoptics mit komplett überarbeiteter elektronischer Schaltung ausgerüstet, ist so klein gehalten, dass es nur zu einer geringstmöglichen Zielverdeckung kommt. Dank der Glasfasertechnik wird der Leuchtpunkt bei starker Dimmung nicht nur dunkler, sondern auch feiner. Der Leuchtpunkt lässt sich stufenlos um 100 Prozent dimmen, bis er mit dem menschlichen Auge nicht mehr wahrgenommen werden kann. Das Absehen wirkt dann wie bei einer Zieloptik ohne Leuchteinheit. Bei aktiviertem Leuchtpunkt wiederum stören weder lästiges Leuchten oder gar Reflexionen innerhalb der Optik. Da die Leuchteinheit in Handarbeit produziert wird, können spezielle Kundenwünsche individuell berücksichtigt werden.

Für die Verstellung des Absehens bedarf es keinerlei Hilfsmittel. Pro Klick verstellt sich (das Absehen um 0,25 Winkelminuten (MOA, minute of angle), also uni 7,3 Millimeter auf 100 Meter. Die Klickverstellung arbeitet dabei absolut Wiederholgenau und lässt sich nach dem Einschiessen auf Null zurückstellen (für den Fall, dassmehrere Laborierungen genutzt werden). Der Parallaxeausgleich schützt vor Schrägeinblick und sorgt zudem für ein gestochen scharfes und ermüdungsfreies Bild bei allen Vergrösserungseinstellungen.

Das Nachtfalke 2,5-15×50 ist stickstoffgefüllt und somit komplett wasserdicht und gegen Innenbeschlag geschützt. Der Zielfernrohrtubus ist aus einem Stück Duraluminium gefertigt und hart eloxiert. Diese neuartige Beschichtung ist besonders glatt, schmutzabweisend und extrem kratzbeständig.

Die Ringmontage weist einen Rohrdurchmesser von 30 Millimetern auf, standardmässig ist auch der Augenabstand von 8,9 Zentimetern.

DDoptics gewährt auf das Zielfernrohr eine Garantie von 30 Jahren. Unverbindliche Preisempfehlung: CHF 1232.–.