Die neuen Sax KJG SR Geschosse (“R“= Rille = Sollbruchstelle)

SAX SR Geschoss
Bleifreises Teilzerleger SAX SR Geschoss mit Sollbruchrille

Vorteile:

  • sehr harte Legierung bewirkt zuverlässige und definierte Splitterbildung
  • durch harte Legierung extrem geringe Lauverschmierung (ca. 50% weniger als bei weichem Kupfer)
  • Konstruktion KJG – „S“ und „R“

Die Geschossbezeichnung SR

Das „S“ steht für Aerodynamische Plastikkappe:

Diese Spitze ist eine spezielle Konstruktion von Sax und wird aus einem extrem festen Kunststoff im Spritzgussverfahren hergestellt.

Diese Kunststoffkappe wird durch Form- und Kraftschluss fest in der Hohlspitze verankert und beschert dem Sax KJG einen sehr guten BC Wert.

Das „R“ steht für Rille (Sollbruchstelle):

Diese Rille schwächt die Wandstärke der Hohlspitze in Höhe des Bodens der Sacklochbohrung und verringert den Energiebedarf zur Aufsplitterung der Hohlspitze.

Das bleifreie SAX SR Geschoss
Das bleifreie SAX SR Geschoss

Dadurch wird es möglich das Ansprechen zu verfeinern. Das KJG SR Geschoss spricht dadurch schon bei ca. 600m/s Auftreffgeschwindigkeit sicher an, statt erst bei 750m/s – wie bei älteren Konstruktion ohne Rille.

Zudem setzt die Splitterwirkung durch die Rille bereits nach ca. 2,5cm Eindringtiefe ein (bei älteren Konstruktionen ohne Rille ca. 7,5cm). Nach ca. 23cm ist sie vollständig abgeschlossen – was auch bei schwächen Wildbretstärken völlig ausreicht.

Zweifach EFFEKTIV – Sax KJG Wirkung mit SR Teilzerlegungsgeschoss:

  1. Bleifreies SAX SR Geschoss zerlegt
    Bleifreies SAX SR Geschoss zerlegt

    1. Sie verursachen ähnlich wie gepresste Geschosse (Deformatoren) eine Schockwirkung durch Energieabgabe. Diese Schockwirkung entsteht nach Auftreffen und Abfall der Aerodynamischen Plastikkappe, durch das Aufweiten der Hohlspitze (Hydrodynamischer Staudruck) im Rahmen der Oberflächenvergrößerung des Geschosses, und endet mit dem Abschluss der Splitterbildung nach ca. 23cm Eindringtiefe.

  2. 2a. Danach setzt der schulterstabile Restbolzen (Flächenquerschnitt = Kaliberquerschnitt) seinen Weg mit enormer Tiefenwirkung bis zum Ausschuss fort! Dabei gibt er nur noch so viele Energie ab um einen sicheren Ausschuss zu gewährleisten.
  3. 2b. Die wenigen großen und wirkungsvollen Splitter wirken wesentlich weiter und tief im Wild als dies gepresste Geschosse (Deformatoren), vor allem bei schlechten Schüssen, tun. Die Splitter verursachen keine Wildbretentwertungen.

Die Wirkung lässt sich gut am Bild des Gelatineblocks darstellen ( 3 Phasen 1. Phase: Eindringen 2,5 cm – 2. Phase: ansprechen, Aufweitung und Absplittern der Hohlspitze von 2,5 – 23cm – 3. Phase: Durchdringung und Ausschuss des Restbolzens)

Die harte Kupferlegierung macht die Führbänder der Sax KJG wesentlich widerstandsfähiger was der Präzision förderlich ist. Gedrehte im Gegensatz zu gepressten Geschossen: Die Sax KJG Geschosse werden aus einer homogenen  gewalzten und gezogenen Kupferstange auf CNC Automaten mit einer Toleranz von 0,005 mm gefertigt – keine Unwuchten wie beim Pressen und höchste Präzision.