Optische Vergütung und Beschichtung von Linsen und Prismen

Optische Vergütung Fernglas

Optischen Höchstleistung durch optische Vergütung von Linsen und Prismen

Trifft Licht auf eine Glas-Luft-Fläche z.B. bei einem Dachkantprisma), entsteht durch die Reflektion ein Lichtverlust. Das bedeutet in weiterer Folge verlust von Bildhelligkeit, Kontrast und Farbbrillanz.

Durch eine Beschichtung der Fläche von Linsen und Prismen bei Ferngläsern oder Zielfernrohren mit einer dünnen Schicht aus Metallsalzen, kann diese Reflektion eingeschränkt werden.

Dank einer Mehrschichtvergütung können heute mehr als 90 Prozent Lichtdurchlässigkeit, höchste Kontrastwiedergabe und Farbtreue über das gesamte Lichtspektrum erzielt werden.

Die unvergütete Fläche einer Linse oder eines Prismas reflektiert ca. 10% des einfallenden Lichtes, die anderen 90% des Lichtes passieren diese Fläche. Die Standardvergütung einer Glasfläche mit Magnesiumfluorid (MgF2) (volle Vergütung = FC – Fully Coated) reduziert das reflektierte Licht schon auf ca. 4%.

Die noch weiter perfektionierte Mehrfachvergütung (Multi Vergütung) ermöglicht eine Lichttransmission von z.T. über 99%. Die Multi-Vergütung besteht aus 7 bis 15 einzelnen Schichten eines speziellen Substrates, das in einem aufwendigen Prozeß auf die Gläser der Linsen und Prismen aufgedampft wird.

Beschichtungsverfahren – Aufwandstiefe

  • Volle Vergütung (FC – Fully Coated): einfache Beschichtung auf allen Linsenoberflächen
  • Mehrfachvergütung (MC – Fully Coated): Mehrfache Beschichtung auf mindestens einer Linsenaußenoberfläche
  • Volle Mehrfachvergütung (FMC – Fully Multi Coated): Mehrfache Beschichtung auf allen Linsenoberflächen

Auszug Ferngläser mit optischer Vergütung im Optik Shop

 1.278,00 (inkl. USt.)
 589,00 (inkl. USt.)
 299,00 (inkl. USt.)
 1.095,00 (inkl. USt.)
 587,00 (inkl. USt.)
Für Sie!
 2.360,00  2.119,00 (inkl. USt.)
Preishit
 147,00 (inkl. USt.)
 996,00 (inkl. USt.)