Ansitzjagd

Zieloptik speziell für die Ansitzjagd

Wenn es dunkel wird, sind drei Dinge bei der Jagd von enormer Bedeutung: Licht, Licht und noch mehr Licht. Für diesen Einsatzzweck sind ausnahmslos die ZF Optiken mit 56mm oder 50mm Objektiven vorzuziehen. Diese verfügen in der Regel um eine genügend große Austrittspupille z.B. 22,4-5,6mm um die der Netzhaut des Auges sicher auszuleuchten.

Das größere Objektiv bei Nachtzielfernrohren bündelt mehr Licht – was beim allerletzten Büchsenlicht von grossem Vorteil ist. Die speziell entwickelte DDoptics HDX Vergütung beim Nachtfalken ZF ist auf einen besonders hohen “Nachtwert ” (ca.92% Lichttransmission zwischen 450-500nm Lichtwelle) ausgelegt.

Eine weitere Steigerung dieses “Nachtwertes” ist in diesem Lichtwellenbereich nicht mehr sinnvoll. Eine weitere Erhöhung des blauen Lichtwellenbereiches würde zu einer starken Verschlechterung des Kontrastes führen. Der DDoptics Standard Nacht-Leuchtpunkt ist rot und bis zur Stufe 4 gedimmt gerade noch sichtbar (das sollten Sie erleben). Unterhalb der Stufe 4 ist der Mikroleuchtpunkt nur mit einem Nachtsichtgerät zu erkennen. Auf Wunsch gibt es den Leuchtpunkt auf Kundenwunsch auch in grün oder in einer anderen Farbe.